workshops

3 Retrospektive Methoden & Team Workshops mit Überraschungseffekt

Auf linkedin teilen
Auf twitter teilen
Auf facebook teilen
Auf email teilen

Als Scrum-Master oder allgemein als Moderator einer Retrospektive steht man vor der großen Herausforderung, immer wieder neue Retrospektive Methoden zu entwickeln, die zu den Teams passen und die den Teams spürbar dabei helfen, sich weiterzuentwickeln. 

Im besten Fall schafft man sogar den Überraschungseffekt und kitzelt durch eine interaktive und kreative Methode etwas heraus, das vorher nicht sichtbar war. Das ist nicht immer einfach!

Als Ausgründung der psychologischen Fakultät der Uni Münster entwickeln wir ein Software-Tool, dass Scrum Master bei Retros unterstützt – um unter anderem an dieser Stelle Abhilfe zu schaffen. Der Fokus von uns liegt dabei darauf, Scrum Mastern mehr psychologisches Know-How zugänglich zu machen. Wir wollen einen Retromat entwickeln – mit Methoden aus der Psychologie.

Mit unserem Tool kannst du anonymes Feedback deines Teams zu konkreten Aussagen bzw. Items (z.B. “Ich habe genau Freiraum, um meine Arbeit effizient gestalten zu können.”) und offenen Fragen (“Was hat dich in letzter Zeit ausgebremst?”) einholen, deren Ergebnisse dann automatisch für die Retro in einem vollständigen Workshop über unser Tool aufbereitet werden. Dabei sind diese Aussagen nicht irgendwelche zufälligen Gedankeneinfälle. Christian, unser Psychologe im Team, hat Forschungsergebnisse mit mehreren Hundertausend Teilnehmern durchforstet, um Verhaltensanker zu identifizieren, die wirklich erfolgreiche Teams ausmachen.

Darauf basierend haben wir einen allgemeinen Itempool von über 90 Aussagen zusammengestellt. Damit ihr diesen gezielt nutzen könnt, wollen wir dir hier auch einige konkrete Kombinationen von Items – inklusive Übungen – vorstellen, die auf konkrete Kernherausforderungen von Teams eingehen.

Im Folgenden findest du also drei entsprechende Retrospektive Methoden von Echometer. Die werden dich richtig weiterbringen!

Retrospektive Methoden: Retro-Workshops mit Echometer

Besseres Teamwork durch Teamziele

In der Psychologie gibt es kaum eine Technik, die besser geeignet ist, um für mehr Motivation zu sorgen: Gute Ziele. In manchen Unternehmen ist es immer noch üblich, zu sagen: “Tun Sie Ihr bestes.” Dabei ist bewiesen: Spezifische, ambitionierte Ziele führen fast immer zu einer höheren Leistung.

Klicke hier, um zum passenden Workshop-Format zu gelangen.

Mit mentalen Modellen zur besseren Kommunikation im Team

Menschen blicken aus unterschiedlichen Filtern auf die Welt. Wenn man auf ein Bild schaut, würden viele es aus unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten – und unterschiedlich darüber reden. Je nach Filter. Und genau deshalb geht häufig auch die Kommunikation schief. Was tun?

Hier geht’s zum Workshop, der euch hilft, ein gemeinsames „mentales Modell“ zu entwickeln.

Annahmen hinterfragen & mit Querdenken durchstarten

Teams neigen dazu, sich irgendwann nur noch inkrementell zu verbessern. Und das ist erstmal gut. Aber gleichzeitig hat man manchmal auch gewohnte Verhaltensweisen, mit denen man sich arrangiert hat. Hier fällt es schwer, aus dem Trott auszubrechen. Dann wird es Zeit für einen Workshop, der die Augen öffnet und zum Querdenken anregt.

Dieser Workshop wird euch helfen, implizite Annahmen über die eigene Arbeit neu zu hinterfragen!

Was meint ihr zu unseren Retrospektive Methoden?

Wir hoffen, dass mindestens einer dieser Workshops zu den aktuellen Herausforderungen deines Teams passt. Falls nicht, freuen wir uns auf dein Feedback, bei welcher Herausforderung wir helfen können.

Darüber hinaus bist du natürlich frei, deine Retros mit unserem Echometer Tool flexibel und abwechslungsreich zu gestalten und deine eigenen Retro-Formate zusammenzustellen. Wenn du Interesse hast, melde dich gerne bei uns und mit ein bisschen Glück können lassen wir dir einen kostenlosen Zugang zukommen.

Wir wünschen viel Erfolg für deine nächste Team-Retro und freuen uns auf deine Kontaktaufnahme!

Du möchtest in dein Team mit abwechslungsreichen Retrospektive Methoden weiterentwickeln? Z.B. die agilen Werte reflektieren? Genau dafür haben wir unser Retro Tool Echometer entwickelt – mehr Infos hier:

Auf den Punkt

Weitere Artikel

Jetzt selber loslegen?

Team-Retros mit Echometer kostenlos testen & agiles Arbeiten in deiner Organisation vorantreiben.

Ich habe vor kurzem ein eBook zu „12 Retrospektive Methoden aus der Psychologie“ verfasst – Interesse?

Christian Heidemeyer, Psychologe & Scrum Master